Pandemie und Vereinsleben – ein erster Auftritt in Corona-Zeiten: Kurkonzert am Golfplatz/Waldblick Schenkenzell

Bereits mehr als ein halbes Jahr hat das Thema Corona die Nachrichten im Griff. Mitte März hat es uns als Verein dann auch direkt betroffen: keine Proben mehr erlaubt – und das während der Vorbereitungsphase zum Osterkonzert, wie soll das denn gehen?

Bald war auch das Osterkonzert abgesagt, der angedachte Fahrradbasar und vieles mehr. Ausschusssitzungen fanden digital statt. Neues Notenmaterial wurde kontaktlos aus unserem Räumlefenster herausgereicht. Dann wurden die Auflagen gelockert: seit Anfang Juli treffen sich nach monatelanger Corona-Pause die Musiker des MV Schenkenzell nun endlich wieder zur Probe. Mit Abstand und im Freien.

Diese längste Probenpause in der jüngeren Vereinsgeschichte macht 2020 mit Sicherheit zu einem besonderen Jahr. Die Instrumente sind zwar nicht eingerostet, der Ansatz aber schon – aber mit ein bisschen Übung haben wir dann doch bald wieder ins Musizieren gefunden.

Und jetzt steht noch eine kleine Premiere in Schenkenzell an: das erste Konzert unter den Auflagen der Pandemie. Neben guter musikalischer Unterhaltung stehen natürlich die Sicherheit der Besucher, des Waldblickpersonals und auch der Musiker an allererster Stelle. Während wir uns musikalisch vorbereiten, dürfen auch die Zuhörer für den 7. August schon jetzt aktiv werden: Ab sofort nimmt das Hotel Waldblick die Anmeldungen für das Golfplatzkonzert entgegen (Telefon: 93960). Denn ohne Reservierung geht in diesen Zeiten leider nichts.

Die Probearbeit läuft aktuell auf freiwilliger Basis, daher werden wir beim Golfplatzkonzert in kleinerer Besetzung auftreten. Wir hoffen dennoch auf viele Zuhörer (so viele wie das Abstands- und Hygienekonzept eben zulässt)!

Konzert am 7. August um 19.00 Uhr beim Hotel Waldblick, Schenkenzell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.