Leistungsabzeichen und Vorspiel-Abend

Tolle Leistungen vollbrachten unserer Jungen aus der Musik im Frühjahr. Sechs Kinder absolvierten das Jungmusikerleistungsabzeichen in Bronze und eine Musikerin das Leistungsabzeichen, kurz JMLA, in Gold.

Die sechs Bronze-Kinder mussten in Hofstetten nicht nur auf ihrem Instrument die vorbereiteten Stücke und Tonleitern vorspielen, sondern auch ihr Wissen und Können in Musiklehre und Gehörbildung durch eine schriftliche Prüfung nachweisen.

Unser Gold-Kind hat knapp eine Woche auf der Musikakademie in Staufen verbracht und in den drei Teilen Musiklehre, Gehörbildung und Vorspielen die Prüfung abgelegt. Sie hat somit die höchste Auszeichnung des BDB (Bund Deutscher Blasmusik) erreicht.

Das Jugendteam und der Musikvereins sieht besonders in der Ausbildung, nicht nur auf dem Instrument, sondern auch im Theoretischem und in der Musikauffassung, einen wesentlichen Teil der Ausbildung zu einem guten Musiker. Die Musikschule Schramberg leistet dabei hervorragend ihren Teil durch die Ausbildung auf dem Instrument. Zusätzlich bereitet der Musikverein schwerpunktmäßig die Prüflinge in den anderen Bereichen auf die Prüfung vor. Durch Anregung und Eigeninitiative haben unsere nun jetzigen „Abzeichenträger“ tolle Ergebnisse erreicht.

Der Musikverein Schenkenzell gratuliert nachträglich seinen sieben Prüflingen ganz herzlich zum bestandenen Abzeichen. Auf die tolle Jugendarbeit und die hervorragenden Ergebnisse ist der Verein besonders stolz. Weiter so!

Termin jetzt schon vormerken: Vorspielabend zusammen mit den Kindern in Ausbildung, der Jugendkapelle und einem Gesamtspiel mit dem großen Orchester findet am Freitag, 19. Juli 2019 ab 18 Uhr im ehemaligen Schulhof in Schenkenzell statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.